UE/PS Lineare Algebra 1 WS 2011/2012

Johannes Cuno, Institut für Mathematische Strukturtheorie (Math C), TU Graz
Florian Kainrath, Institut für Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen, KF Uni Graz
Franz Lehner (Koordinator), Institut für Mathematische Strukturtheorie (Math C), TU Graz
Guenter Lettl, Institut für Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen, KF Uni Graz
Manfred Madritsch, Institut für Analysis und Computational Number Theory (Math A), TU Graz
Georg Propst, Institut für Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen, KF Uni Graz

Aktuell

Der Termin der ersten Übung ist der 19.10. Eine Woche vor diesem Termin wird dazu hier online ein Übungsblatt mit Aufgaben zur Schulmathematik ausgegeben. Wer Fragen zu den Übungen hat, kann diese in dem ab 17.10. jeweils montags um 18:00 im HS A stattfindenden Konversatorium stellen.

Termin

siehe TUGonline oder UNIGRAZonline.

Die Dauer der Übung ist jeweils 95 Minuten, um die entfallenen Einheiten der beiden ersten Vorlesungswochen nachzuholen.

Anmeldung

Anmeldung via TUGonline

Anmeldung via UNIGRAZonline

Konversatorium/Tutorium

Montags von 18:00-19:00 im HS A, Neue Technik Kopernikusgasse, indet ein Konversatorium statt (Beginn: 17.10.), in dem Frau M. Eichlseder Fragen zu Vorlesung und Übung beantwortet. Den gleichen Zweck hat das Tutorium, das montags von 13:15-14:45 im HS 11.02 an der KF von Frau I. Piantschitsch abgehalten wird (Beginn: 10.10.).

Prüfungsmodus

Die Prüfung besteht aus der Mitarbeit im Rahmen der Übungseinheiten sowie 2 Übungsklausuren Die Klausuren dauern jeweils 90min, als Hilfsmittel ist ein eigenhändig beschriebenes Blatt DIN A4 erlaubt.

Mitarbeit im Rahmen der Übungseinheiten

Vor jeder Übung müssen Sie bis Mittwoch 10:45 online ankreuzen (s.u.), welche Beispiele Sie gelöst haben und vorführen können. Anhand dieser Kreuze werden per Zufallsgenerator Studierende ausgewählt, die das jeweilige Beispiel an der Tafel präsentieren.

Bei der Vorführung von Beispielen wird neben der Korrektheit der Lösung auch auf die Qualität der Präsentation Wert gelegt. Entsprechend werden von 0 bis 3 Punkten vergeben.

Wenn die Präsentation der gekreuzten Beispiele darauf schließen lässt (insbesondere bei Abwesenheit), daß das System mißbraucht wird, werden alle Übungspunkte der bzw. des betroffenen Studierenden mit einem Faktor von 0.75 (im Wiederholungsfall noch weniger) reduziert.

Studierende, die wegen Krankheit etc. ausnahmsweise nicht an der Übung teilnehmen können, müssen beim betreffenden Übungsleiter ein individuelles Ersatzabgabegespräch vereinbaren.

Außerdem werden im Verlaufe des Semesters zwei Übungsklausuren abgehalten, bei denen es jeweils bis zu 25 Punkte zu erreichen gibt. Um das Semester positiv abzuschließen, müssen bei jeder Klausur mindestens 10 Punkte erreicht werden.

Die Gesamtpunktezahl ergibt sich durch P=T1+T2 + 50 · (K+T )/G wobei

T1Punkte auf Test 1,
T2Punkte auf Test 2,
KAnzahl der angekreuzten Beispiele,
TSumme Punkte auf Tafelleistungen,
GGesamtzahl der ankreuzbaren Beispiele.

Die Übungsnote ermittelt sich durch

0 <= P <50 Nicht genügend
50 <= P <60 Genügend
60 <= P <70 Befriedigend
70 <= P <80 Gut
80 <= P Sehr Gut.

Online Ankreuzsystem mit Punkteeinsicht

Bei der ersten Anmeldung bitte Matrikelnummer und ein leeres Passwort eingeben, daraufhin wird ein Passwort per email zugestellt. Beachten Sie, dass eine Anmeldung erst nach der Anmeldung zur LV im TUGonline möglich ist und dass zwischen der Anmeldung im TUGonline und der Einspielung der Daten in das Ankreuzsystem auch ein Tag vergehen kann.

Unterlagen