Bakkalaureatsstudium
Technische Mathematik

 

Wie ist dieses Studium aufgebaut?

Die ersten drei Semester beinhalten die mathematische Grundausbildung aus Analysis, Algebra sowie Diskreter und Numerischer Mathematik, eine Einführung in die Informatik, sowie die Vermittlung von Präsentationstechniken. Das dritte Semester dient auch der inhaltlichen Vorbereitung auf die Wahl der Vertiefung.

Folgende Möglichkeiten zur Vertiefung werden angeboten:

Technomathematik betont die Schnittstelle zwischen Mathematik und ihren Anwendungen in Naturwissenschaft und Technik. Ein besonderes Merkmal ist die Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen. Die Ausbildung umfasst eine Weiterführung der Angewandten Analysis, Numerischen Mathematik und eine Einführung in die Anwendungen in Physik und Technik.

Wirtschaftsmathematik umfasst Anwendungen der Mathematik in den Wirtschaftswissenschaften. So finden Methoden des Operations Research ihre Anwendung in der Optimierung von Produktionsabläufen, statistische Methoden beinhalten u.a. explorative Datenanalysen und Prognoseverfahren und werden in vielen Bereichen benötigt. Mathematische Methoden haben auch in der Finanz- und Versicherungswirtschaft eine wachsende Bedeutung.

Computerwissenschaften: In vielen Bereichen der Informationstechnologie spielen mathematische Methoden und Strukturen eine entscheidende Rolle. Dies umfasst grundlagenorientierte Gebiete wie die Algorithmik und praktische Anwendungen wie etwa in der Kryptographie (Datenverschlüsselung).

Das Bakkalaureatsstudium endet mit der Abfassung einer theoretischen und einer praktischen Bakkalaureatsarbeit im sechsten Semester.

Welche Möglichkeiten bestehen nach dem Abschluss?

Das Bakkalaureatsstudium der Technischen Mathematik bietet eine breite methodenorientierte Basisausbildung, deren Abschluss verschiedene attraktive Optionen zur persönlichen Profilbildung offen hält. So bestehen unter anderen folgende Möglichkeiten

  • Wahl eines Magisterstudiums der Technischen Mathematik, wobei neben der inhaltlichen Fortführung der Vertiefung aus dem Bakkalaureatsstudium auch die Kombination mit einem neuen Schwerpunkt möglich ist.
  • Wahl eines inhaltlich verwandten Magisterstudiums an in- und ausländischen Universitäten, z.B. Mathematik, Informatik, Telematik, …
  • Einstieg ins Berufsleben, eventuell späteres Magisterstudium

Curriculum für das Bakkalaureats- und die Magisterstudien der Technischen Mathematik »

Informationsfolder Technische Mathematik »

Bei Fragen zum Studienplan »